Endlich mal wieder Musik-Empfehlungen

Zwei sehr zu empfehlende Releases habe ich beim Uhrlaut-Label gefunden (via via Steffen Peschel). Das Label versucht als “Creative Commons pioneer label” über freie Downloads und physische Verkäufe in Verbindung mit der dänischen Verwertungsgesellschaft Koda, die seit 2008 CC-Lizenzen integriert, dass Musiker gleichzeitig von “Sharing and Openness” des Internets sowie von Einkünften bei kommerzieller und “physischer” Nutzung profitieren.

Ganz groß ist auch Pleq (bartosz dziadosz), u.a. mit “Comet”:

Auf Spotify empfehle ich folgende Alben (Jeremiah Jae und RYAT via Matthias Gutjahr):

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Creative Commons, Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s