Ansgar Heveling erzählt vom Krieg

Ansgar Heveling erzählt in seinem Artikel im Handelsblatt vom Krieg und dem Ende des Web 2.0: „Netzgemeinde, ihr werdet den Kampf verlieren!“ Er ist CDU-Abgeordneter im Bundestag und Mitglied der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft und spricht vom „digitalen Blut“, das vergossen werden wird. Dieser unfassbare Artikel, der u.a. von Markus Beckedahl als Büttenrede bezeichnet wurde, hat heute in der angesprochenen Netzgemeinde (u.a. auf Twitter #heveling) ein großes Echo ausgelöst. Seine Internetpräsenz http://www.ansgar-heveling.de/ wurde kurzzeitig gehackt und war daraufhin nicht mehr erreichbar.

Mario Sixtus zitiert und kommentiert das so:

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ansgar Heveling erzählt vom Krieg

  1. Pingback: Unglaublich: Sogar Lessig reagiert auf Hevelings Artikel | Freie Kultur und Musik

  2. Pingback: Nach einer kleinen Pause… | Freie Kultur und Musik

  3. Pingback: Kritik an enGAGE! in den Medien | Freie Kultur und Musik

  4. Pingback: Ein Jahr “Freie Kultur und Musik” – Rückblick auf die Urheberrechtsdebatte 2012 | Freie Kultur und Musik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s