Archiv der Kategorie: Kopie

Der BGH und das Sample (ein Liebesbrief als „Metall auf Metall II“-Remix)

Mein geliebter Tonfetzen, obwohl „die Verwendung von Samples in der Musikbranche mittlerweile weit verbreitet ist und sich die entlehnende Bezugnahme zu einer eigenen Stilrichtung entwickelt hat“ frage ich mich, ob ein „gleichwertiger Nachbau“ von dir „möglich“ ist? Ich meine einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kopie, Kultur, Remix, Urheberrecht | Kommentar hinterlassen

Bericht vom enGAGE-Arbeitskreis zur Musikwirtschaft

Am 8. März 2013 fand in der Fachhochschule Köln der Arbeitskreis „Geistiges Eigentum in der Musikwirtschaft“ der Initiative enGAGE! statt. Es waren diverse Akteure aus der Branche eingeladen, in den drei Panels Produktion, Online-Verwertung und rechtlicher Schutz zu diskutieren. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Filesharing, GEMA, Kopie, Musikindustrie, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die diffuse GEMA steht wieder am Pranger

In einem Gespräch mit einer Bekannten ist mir mal wieder klar geworden, wie schwierig es für Jugendliche im Regelfall sein dürfte, herauszukristallisieren, was die GEMA ist und was sie möchte. Die Bekannte hatte im Schulunterricht ein GEMA-Rollenspiel mit den Schülern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, GEMA, Kopie, Musik, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

§ 52a UrhG wird verlängert

Während das Leistungsschutzrecht derzeit viele netzpolitische Themen in den Hintergrund drängt, wurde im Bundestag der umstrittene § 52a UrhG, die sogenannte „Intranetklausel“ für Bildung und Unterricht, zum dritten Mal um zwei Jahre verlängert: "Schwebezustand" § 52a UrhG wird trotz Kritik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Digitalisierung, Kopie, Urheberrecht, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Will We Ever Run Out of New Music?

Was für ein geniales Video von Vsauce über die Endlichkeit von neuer Musik. Die sehr gute Liste an Quellen für sein Video habe ich unter das Video kopiert – Viel Spaß! (via Kreidler, via Kraftfuttermischwerk)

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Kopie, Musik, Remix, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Prosumenten vs. Urheber – GO!

Eine Woche lang gibt es den gelungenen Beitrag „Pasted!“ von Andreas Bick bei DRadio nachzuhören. Sehr unterhaltsam wird das Spektrum zwischen dem Musikpartisanen und Mashpussy mit Rosa Jansen, Oliver Broecker, der Ivona-Stimme Marlene, Moritz Eggert, Dirk von Gehlen, Mouse on … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Filesharing, Kopie, Kultur, Musik, Musikindustrie, Remix, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Weiterverkauf von MP3s

Prof. Karl-Nikolaus Peifer hat in dem Interview, das ich mit ihm führte, schon darauf hingewiesen: Ob man gebrauchte MP3s weiterverkaufen darf, ist derzeit höchst strittig.

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Kopie, Musik, Musikindustrie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vom „Amen-Break“-Sample zur unfreien Kultur

Prof. Michael Rappe hat mir heute dieses Video empfohlen. Nate Harrison erzählt die spannende Sampling-Geschichte des „Amen Break“. Darauf aufbauend zeigt er schließlich Lawrence Lessig zitierend auf, wie sich das Urheberrecht in dieser Hinsicht entwickelt hat.

Veröffentlicht unter Creative Commons, Digitalisierung, Kopie, Musik, Remix, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Irights.info hilft Nutzern und Musikpädagogen bei Fragen zu Musik bei Youtube

David Pachali beantwortet auf irights.info Die häufigsten Fragen zu Musik bei Youtube (unter Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung Lizenz 2.0 Germany veröffentlicht). Dabei wird deutlich, dass das Urheberrecht in vielen Punkten unklar bleibt und viele Urteile noch ausstehen.

Veröffentlicht unter Bildung, Digitalisierung, Filesharing, Kopie, Musik, Remix, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Verlorene Innovationen“ – Eine qualitative Interview-Studie erzählt eine ungehörte Geschichte über Copyright und Napster

Studien über die vermeintlichen Auswirkungen von Filesharing und Tauschbörsen gibt es mittlerweile ziemlich viele. Eine Literaturliste dazu findet man z.B. bei Spreeblick. Dass die Ergebnisse dieser Studien oft umstritten sind und sehr unterschiedlich ausfallen, beschreibt zum Beispiel dieser Hyperland-Artikel.

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Filesharing, Kopie, Musik, Musikindustrie, Urheberrecht, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen