Schlagwort-Archive: Leistungsschutzrechte

Vom „Amen-Break“-Sample zur unfreien Kultur

Prof. Michael Rappe hat mir heute dieses Video empfohlen. Nate Harrison erzählt die spannende Sampling-Geschichte des „Amen Break“. Darauf aufbauend zeigt er schließlich Lawrence Lessig zitierend auf, wie sich das Urheberrecht in dieser Hinsicht entwickelt hat. Advertisements

Veröffentlicht unter Creative Commons, Digitalisierung, Kopie, Musik, Remix, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das 12-Punkte-Papier – Kritik am politischen Klassiker der Urheberrechtsdebatte

Es wird lang. Es wird politisch. Die Bundesregierung, die GEMA, Prof. Dieter Gorny, der Deutsche Musikrat und viele andere beziehen sich in ihrer Argumentation in der anhaltenden Urheberrechtsdebatte auf das bereits am 26.11.2010 erschienene Zwölf-Punkte-Papier „Ohne Urheber keine kulturelle Vielfalt“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Urheberrecht und Musik in der digitalen Revolution

Heute ist ja alles voll mit Meldungen zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger im Zusammenhang mit GoogleNews (ein Kommentar von Kai Biermann auf zeitonline dazu). Für mich war es da und auch vor dem Hintergrund von ACTA wichtig, noch mal einige Basics … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Kopie, Musik, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen